Kant Can Dance – the official DC video

Kant Can Dance

We have just finished our movie to the track „Kant can dance“ – be ready for an exciting mini epic – transcending time and logic – but being of an absolute current relevance……
Watch this space for the release date…….

THANX!!

Voller Vorfreude , in diesem erlesenen Rahmen unseren Sound präsentieren zu können, sind wir nach Bochum gefahren. Jetzt freuen wir uns riesig, auch noch den Schallwelle Preis für die Entdeckung des Jahres 2015 mitgenommen zu haben. Wir fühlen uns sehr geehrt und frisch motiviert in unserem Bestreben , das Genre elektronische Musik mit Energie und Leidenschaft zu pflegen und weiter mit neuen Formen zu bereichern.
Wir bedanken uns bei dem gesamten Schallwende Team und den zahlreichen Aktiven, die zusammen mit Sylvia Sommerfeld auch in diesem Jahr wieder eine grandiose Veranstaltung organisiert und mit viel Liebe fürs Detail durchgeführt haben.
Dank an unsere Gastmusiker AlienVoices und an Christoph Böll für seinen visuellen Beitrag – Dank an Matthias Grenda für Kommunikation/Koordination.

We drove to Bochum, pleased to perform and present our sound to such a selected audience!
And now we are chuffed to have been awarded with the Schallwelle “Discovery 2015 Price”.
We feel honoured and once again motivated in our endeavour to nourish electronic music with our energy and passion – looking to enrich the genre with new forms.
We would like to thank the entire Schallwende team and their countless activists who together with Sylvia Sommerfeld this year organised another grand event with love and care for every detail.
We would also like to thank our guest musicians Alien Voices,
Filmmaker Christoph Böll for his visual contribution,
Matthias Grenda for his communication and coordination.

bochum 1255

Stay Cool! Check out the Frozen Bumm
the frozen boom rfit1

DREAM CONTROL live am 27.2.2016 im Planetarium Bochum.
@ Schallwelle Preisverleihung 2016
DC RC1

151219_audio_visual_experience

Pforten der Wahrnehmung

Dream Control arbeitet derzeit mit dem Filmregisseur Christoph Böll zusammen. Böll wird die musikalischen Ordnungsbrüche von Dream Control visualisieren.

Am 18. und 19. September wird es im Rahmen der Filmausstellung von Christoph Böll eine audiovisuelle Welturaufführung von Dream Control geben. Karten sind ab dem 14. Juli über das Osthaus Museum in Hagen erhältlich.

Wo: Osthaus Museum in Hagen
Wann: 18. und 19. September, jeweils 20 Uhr